• Direkter Kontakt +49 (0) 671 - 202 727 07
  • Verkauf nur an Gewerbe & Handel
  • Kostenloser Versand ab 150 Euro Bestellwert
  • Seit 2009 Erfahrung mit W├Ąrmepumpen
  • Direkter Kontakt +49 (0) 671 - 202 727 07
  • Verkauf nur an Gewerbe & Handel
  • Kostenloser Versand ab 150 Euro Bestellwert
  • Seit 2009 Erfahrung mit W├Ąrmepumpen

ikufresh Frischwasserstation

Die Frischwasserstation HE ist eine innovative L├Âsung f├╝r die Bereitstellung von warmen in Heizsystemen, besonders geeignet f├╝r den Einsatz in Kombination mit W├Ąrmepumpen. Die Station zeichnet sich durch hohe Effizienz, einfache Handhabung und robuste Bauweise aus.

Technische Spezifikationen

Durchflussraten:

  • 25/36/41 Liter pro Minute bei +60┬░C Puffer
  • 19/23/27 Liter pro Minute bei +50┬░C Puffer
  • Pumpenleistung: Die starke Pumpenleistung und die gro├če W├Ąrmetauscherfl├Ąche machen die Station optimal f├╝r den Einsatz mit W├Ąrmepumpen.

Copyright: MS Schwarz GmbH


Eigenschaften

Einfache Inbetriebnahme

Die Frischwasserstation HE erm├Âglicht eine schnelle und einfache Inbetriebnahme. Es wird lediglich eine Schukosteckdose ben├Âtigt, um die Station betriebsbereit zu machen. Alles ist bereits fix-fertig verkabelt & betriebsbereit programmiert!

Sicherheit und Schutz

Ein serienm├Ą├čig integrierter thermischer Schutz sch├╝tzt die Station vor ├ťbertemperatur. Dies gew├Ąhrleistet eine sichere und zuverl├Ąssige Funktionalit├Ąt auch bei hohen Puffertemperaturen.

Effiziente W├Ąrmetauscher

Der gro├če W├Ąrmetauscher sorgt f├╝r eine optimale W├Ąrme├╝bertragung, auch bei niedrigeren Puffertemperaturen von +50┬░C. Alle Bauteile sind gut zug├Ąnglich und erm├Âglichen eine einfache Montage und Wartung.

Qualit├Ąt und Herkunft

Alle Bauteile der Frischwasserstation HE sind MADE IN EU. Kritische Bauteile wie Pumpe und W├Ąrmetauscher stammen von renommierten europ├Ąischen Markenherstellern und sind als Standardprodukte dieser Hersteller verf├╝gbar. Dies gew├Ąhrleistet eine hohe Verf├╝gbarkeit und Qualit├Ąt der Komponenten.

Flexibilit├Ąt in der Montage

├ťber 80% der Module werden an der Wand montiert. Eine Direktmontage am Puffer ist ohne spezielle Zusatzkonstruktionen m├Âglich. Wenn der Puffer nicht f├╝r diese Montageform geeignet ist, kann das Modul an einer freistehenden Montageschiene befestigt werden. Der Halteb├╝gel ist so entworfen, dass nur eine Standschiene ben├Âtigt wird.


Steuerung

Die Steuerung der Frischwasserstation ist steckerfertig und betriebsbereit eingestellt. Der Kunde kann an der Steuerung nichts verstellen. Der Schukostecker ist an der Steuereinheit montiert, was einen eigenen Termin mit einem Elektriker ├╝berfl├╝ssig macht.

Kombination von Regelungen

Thermische Regelung: Begrenzung der Warmwasserspitzentemperatur und Reduktion des Kalkausfalls. Unabh├Ąngig von der Puffertemperatur (+75┬░C oder +90┬░C) begrenzt das thermische Ventil im Puffervorlauf die Pufferzulauftemperatur auf maximal +60┬░C.

Elektronische Regelung: Die elektronische Steuerung der Pumpendrehzahl optimiert die Performance. Wird Warmwasser gezapft, aktiviert der Str├Âmungsschalter die Steuerung in der Blackbox, die Pumpe geht in Betrieb. Basierend auf den Messergebnissen des F├╝hlers im Pufferr├╝cklauf steuert die Blackbox die Geschwindigkeit der Pumpe mittels einer patentierten Steuerungslogik.


Coypright: MS Schwarz GmbH

(A) KFE-H├Ąhne zum F├╝llen & Sp├╝len & Entl├╝ften

(B) Hocheffizienzpumpe Grundfos UPM 2- mit Entl├╝fterschraube

(C) Thermisches Mischventil. Festwert+60┬░C. Sch├╝tzt die Station vor zu hohen Puffertemperaturen. Reduziert die Verkalkung und begrenzt die Warmwasserabgabetemperatur!

(D) R├╝ckschlagventil verhindert thermische Rezirkulation im Puffer

(E) Stabiler, bew├Ąhrter Schwimmerschalter aktiviert/deaktiviert das Modul

(F) PT-1000 F├╝hler reguliert die Drehzahl der Pumpe

(G) Gro├čer Tauscher, der auch bei vergleichsweise tiefen Puffertemperaturen von +50┬░C den Warmwassserbedarf einwandfrei abdeckt

(WW) Warmwasserabgang 1"AG

(KW) Kaltwasserabgang 1"AG

(P-VL) Puffervorlauf 1"AG

(P-RL) Pufferr├╝cklauf 1"AG